SPIELERPASSVERLÄNGERUNGEN SENIORS

Veröffentlicht am

Hiermit informieren wir darüber, dass wir die Spielerpässe der hier aufgeführten Spieler unseres Herren Teams verlängern lassen.
Zur Info aus der Bundesspielordnung des American Football Verband Deutschland e.V.:
§47 Passverlängerung
Der Verein teilt der Passstelle zum 15. Dezember des Vorjahres mit, welche seiner Spielerberechtigungen für die kommende Saison verlängert werden sollen. Eine Zustimmungserklärung des Spielers ist nicht notwendig.
Danach ist eine Verlängerung der Spielberechtigung nur mit der persönlichen und eigenhändigen schriftlichen Zustimmung des Spielers zulässig. Diese Erklärung muss im Original eingereicht werden.
1 Albrecht, Jannic
2 Brahm, Sebastian
3 Brehm, Pierre-Alexander
4 Dille, Philipp
5 Dischhäuser, Lennard
6 Galido, Gerson Jay
7 Havekost, Jan-Erik
8 Hermann, Richard
9 Herth, Nico
10 Hofmann, Erik
11 Hofmann, Felix
12 Hoß, Tim
13 Jäger, Alexander
14 Jung, Sascha
15 Kuhr, Kevin
16 Kürschner, Eric
17 Kuss, Jannik
18 Lehn, Timo
19 Luu, Roberto
20 Maaser, Maximilian
21 Reinhardt, Christian
22 Schenk, Stanley
23 Wagner, Sven Sven
24 Huppertz, Julian
25 Ogrzewalla, Leo
26 Mehr, Jannic
27 Beppler, Till
28 Schleich, Johannes
29 Börner, Sebastian
30 Sullivan, Steven
31 Hölzenbein, Alvin
32 Martun, Dennis
33 Österling , Marian
34 Schmidt, Robin
35 Pakula, Yannek

VERSTÄRKUNG GESUCHT

Veröffentlicht am

Unsere Juniors suchen dringend Verstärkung! Werde Teil eines geilen Teams! Jede Menge Spaß und Action!
Bock drauf? Zwischen 12 und 18 Jahren? Zwischen 40 und 120 Kilo schwer? Zwischen 100 und 200 cm hoch? Sportlich oder unsportlich? Dann bist Du hier genau richtig!
Schick uns eine Nachricht!

GELUNGENER TRAININGSAUFTAKT

Veröffentlicht am

Einen gelungenen Trainingsauftakt legten die Wölfe am vergangenen Montag auf den ( Kunst- ) Rasen hin. Unter dem Motto „Prepare for Combat 2k18“ wurde gleich ordentlich Kondition getankt und an der Kraft gearbeitet. Erfreulicherweise konnten die Wölfe dabei auch jede Menge Neuzugänge begrüßen. Weiter geht es bereits heute Abend, wenn die Wölfe sich um 20 Uhr wieder zum Training treffen.
Die Trainingszeiten werden in den nächsten Tagen noch angepasst und es sind kleine Minicamps für einzelne Positionsgruppen an Wochenenden geplant. Ausserdem sollen noch einige Theorieeinheiten folgen.
Wer Lust hat, kann jederzeit mit einsteigen. Es sind noch jede Menge Plätze frei im Team!!

WIR ARBEITEN WEITER AN UNSEREM TEAM 2k18

Veröffentlicht am

Welcome back, Steve!
More to come. Stay tuned!

„Steven Weiske:
Und pünktlich zum Wochenende nun endlich die offizielle Meldung:
Es ist soweit, der Bub kommt heim. ????
Nach Jahren der Football-Abstinenz und dem Ende meiner Zeit in der GFL darf nun offiziell verkündet werden, dass Wetzlar mich für die kommende Saison 2018 wieder in den Kader geholt hat. Heißt: Hessen wird mich ab sofort wieder öfters erleben.
Ich bedanke mich bei Joerg Baumert und den Wölfen für eine neue Chance mein Gelerntes weiter zu geben und freue mich darauf des öfteren wieder meine Familie und Freunde im hessischen Lande besuchen zu können. Comeback on the way – crazy shit.“

ES GEHT WIEDER LOS

Veröffentlicht am

Nachdem die Pflicht in Form der anstehenden Mitgliederversammlung erledigt wurde, steht als nächstes das offene Teammeeting am 19.10.17 um 20 Uhr in der TV Halle Werdorf, Bachstrasse, auf dem Programm.
Hier werden die neuen Trainer vorgestellt, die wiederum allen Interessenten und Aktiven ihre Pläne, Vorstellungen und Absichten für die anstehende Vorbereitung sowie die Saison 2018 darlegen werden.
Am Montag, den 23.10.17 fällt dann der endgültige Startschuss zur Vorbereitung 2018! Um 20 Uhr beginnt das erste Training unter Leitung der neuen Coaches für die anstehende Saison.

TRAININGSSTART SAISON 2018

Veröffentlicht am
Am 19.10.17 starten die Wölfe mit einem offenen Teammeeting in die Vorbereitung zur Saison 2018. Hier sollen dann der neue Trainerstab sowie der Fahrplan der Vorbereitung vorgestellt werden.
Trainingsstart ist dann am 23.10.17 um 20 Uhr.
Nach dem Abstieg in die Landesliga steht für die Wölfe eine komplette Neustrukturierung des Herrenteams an. Da viele der altgedienten Spieler ihren Helm endgültig an den Nagel gehängt haben, hat der neue Trainerstab eine Menge Arbeit vor sich um das Team neu zu formieren und auf die Saison vorzubereiten.
Das Teammeeting ist ein offenes Teammeeting. Das jeder der sich für Football interessiert kann teilnehmen. Los geht es um 20 Uhr in der alten TV Halle in der Bachstrasse in Werdorf.
Natürlich ist auch ein Einstieg in das Training zu jeder Zeit möglich. Neueinsteiger sind immer gerne gesehen. Vor allem auch die kräftigeren Jungs! Denn im gegenteil zu anderen Sportarten, sind die schweren Jungs beim Football gerne gesehen!

SAISONABSCHLUSSFEIER

Veröffentlicht am

Was soll man sagen? Rufe ein Rudel Wölfe zusammen, werfe den Grill an, schmeiße ein paar Kisten Bier in die Meute und was kommt dabei raus? Dumme Ideen natürlich!
So geschehen bei der Saisonabschlussfeier der Seniors. Zu etwas vorgerückter Stunde beschlossen einige Spieler das es an der Zeit wäre die Feier durch eine „Bierbanksommerrodelbahn“ aufzupeppen. Gesagt, getan, gebaut, gerodelt. Und auch wenn es fast unglaublich erscheint…es gab keine schweren Verletzungen. Dafür aber jede Menge Spaß!

DEUTSCHER MEISTER 2017

Veröffentlicht am

Mit einem unglaublich knappen 14:13 besiegen die Schwäbisch Hall Unicorns den Titelverteidiger aus Braunschweig, die New Yorker Lions, in dem spannensten Endspiel seit vielen Jahren. Mit diesem Sieg haben die Unicorns eindrucksvoll bewiesen, das die alte Weisheit:„Offense wins Games, Defense wins Championships“ aktueller ist denn je.
Immer wenn nötig war die Verteidigung der Haller zur Stelle und konnte die High-Scoring-Offense der Lions stoppen und am Punkten hindern. Dank der herausragenden Leistung der Unicorns Defense und Special Teams reichte am Ende eine eher durchschnittliche Leistung des Haller Angriffs um den Titel wieder in den Süden zu holen.
Glückwunsch an den neuen Deutschen Meitser, die Schwäbisch Hall Unicorns!

INTERVIEW MIT DEM 1.VORSITZENDEN JOERG BAUMERT

Veröffentlicht am
Zum Start der Verbreitungen auf die Saison 2018 haben wir uns am Wochenende mal unseren Vorsitzenden Joerg Baumert geschnappt und ihm einige Fragen zum Stand der Dinge und den allgemeinen Planungen und Erwartungen für das nächste Jahr gestellt. Hier das Ergebnis:
WW: Hallo Chef! Ein paar Worte zur abgelaufenen Saison?
JB: Zunächst möchte ich allen Jungs danken, die in der letzten Saison kurzfristig als Spielertrainer in die Bresche gesprungen sind. Nicht zu vergessen unseren HC Sascha, der mit dem Amt einfach ins kalte Wasser geworfen wurde. Ansonsten gibt es nicht viel zu sagen. Mal gewinnt man, mal verliert man. Das ist Sport.
WW: Wie sind die Erwartungen für die kommende Saison?
JB: Da wir in der nächsten Saison mit einem reinen Rookieteam an den Start gehen werden ist das primäre Ziel der Klassenerhalt.
WW: Gibt es auch strukturelle Änderungen?
JB: Wir haben dieses Mal sehr frühzeitig angefangen nach Trainern zu suchen. Ziel war und ist es, dem Team zum Kickoff Teammeeting am 19.10.17, den kompletten neuen Trainerstab vorstellen zu können.
WW: Neuer Trainerstab? Das Heißt, es gibt mehrere neue Trainer? Steht schon fest wer es ist? Und wenn ja….wer ist es??
JB: Ja. Es gibt mehrere neue Trainer. Ja. Es steht schon fest um wen es sich handelt. Zumindest in weiten Teilen. Wir führen natürlich mit weiteren Wunschkandidaten Gespräche. Um wen es sich handelt lasse ich bis zum Teammeeting noch mal offen…. ( grinst )
WW: Kein Hinweis??
JB: Nur so viel: bisher sind wir mit 5 Coaches handelseinig. Mit zwei weiteren stehen wir in Gesprächen.
WW: Nun gut. Belassen wir es dabei. Wie läuft das Schnuppertraining für Neueinsteiger und Interessierte?
JB: Dank unserem Felix, der das Coachen der Truppe übernommen hat, sehr gut. Im Schnitt sind gut 25 Jungs in den Trainingseinheiten um mal in unseren Sport reinzuschnuppern.
WW: Was gibt es noch für Neuerungen?
JB: Zunächst muss mal unsere Jugend erwähnt werden. Die Kids haben ordentlich Zulauf. Das Training läuft gut. Die Kids sind mit Feuereifer dabei. Es ist einfach sehr erfreulich zu sehen, dass wir nach Jahren der Abstinenz wieder eine vernünftige Jugendarbeit nachweisen können. Das von Danny Hollfoth gestartete und von Benny Kirmes weitergeführte Programm trägt mittlerweile Früchte und wir werden im kommenden Jahr zumindest ein Jugendteam für den Ligabetrieb melden können.
WW: Das hört sich auf jeden Fall Top an. Und was noch?
JB: Aufgrund der immens hohen Nachfrage sind wir in der Vereinsführung derzeit am Überlegen ob wir wieder ein Damenteam in Rennen schicken sollen. Zur Zeit vergeht nicht eine Woche in der wir nicht Anfragen von Mädels in Sachen Damenfootball erhalten. Momentan klären wir gerade inwieweit wir das Personell und Zeitlich stemmen könnten.
WW: Wie ist es um den Verein und seine Helfer usw. gestellt?
JB: Nun…jeder der mit Vereinsarbeit vertraut ist, weiß das nichts schwieriger ist als Leute für ehrenamtliche Tätigkeiten zu begeistern. Trotzdem können wir sagen dass wir einen sehr gut funktionierenden Vorstand haben und während der Saison auf einen Kreis von sehr fleißigen Helfern zurückgreifen können. Das macht uns sehr Stolz. Zumal die Arbeit der ganzen Helferlein im Hintergrund oftmals von den Fans und Aktiven gar nicht wahrgenommen wird. Auch im Bereich Schiedsrichter sind wir recht gut aufgestellt, könnten aber noch einige Leute brauchen, die sich der Herausforderung Schiedsrichter stellen wollen.
Zum demnächst anstehenden Trainer-Lehrgang werden wir voraussichtlich wieder 2 bis 3 Leute hinschicken und zu Lizenzcoaches ausbilden lassen.
WW: Wie sieht es mit dem Vereinswachstum aus?
JB: Wir haben vor kurzem die magische Zahl von 100 Mitgliedern überschritten. Ich denke das ist ein kleiner Meilenstein für uns. Ich hoffe, dass wir 2018 die Zahl von 150 Mitgliedern knacken können. Vor allem im Jugendbereich würde ich mir noch sehr viel mehr Mitglieder wünschen.
WW: Gibt es schon konkrete Planungen wie die Vorbereitung für die kommende Saison ablaufen soll?
JB: Wir haben zum ersten Mal eine strikte Trennung von operativer – und administrativer Ebene geschaffen. Das Heißt, der Vorstand hält sich komplett aus den sportlichen Dingen heraus und im Umkehrschluss halten sich die sportlichen Leiter aus den strategischen Endscheidungen der Vereinsführung heraus. Dadurch erhoffen wir uns die Möglichkeit auf allen Ebenen zielgerichteter Arbeiten zu können.
Der eigentliche Fahrplan für die Vorbereitungen wird auf einem Coaches Meeting Anfang Oktober besprochen und beschlossen. Damit habe ich als Vereinsleitung nichts zu tun. Das ist Sache der Trainer. Allerdings kann ich jetzt schon sagen, dass insgesamt 3 Scrimmages zur Vorbereitung geplant sind.
WW: Im nächsten Jahr steht auch noch ein Jubiläum an wenn ich das richtig im Kopf habe.
JB: Oh ja!! Und zwar ein richtig Großes! Die Wölfe feiern ihr 10-Jähriges Bestehen. Dazu planen wir ein sogenanntes Homecomingilb54ogsWW
Game zu dem wir alle ehemaligen Spieler, Helfer und Funktionäre einladen werden. Was genau da alles passiert steht noch nicht fest. Wir werden sehen….
WW: Gibt es eine Superbowl-Party 2018 mit den Wölfen?
JB: Auch hier sind wir bereits am planen. Genaues steht noch nicht fest. Aber wir werden euch zu gegebener Zeit informieren.
WW: Zum Abschluss noch die Frage nach den anstehenden Terminen?
JB: Das ist schnell dargelegt: am 17.10. ist Jahreshauptversammlung. Am 19.10. offenes Teammeeting. Am 23.10. ist Trainingsauftakt und am 02.12. Weihnachtsfeier. Das ist erst mal alles.
WW: Danke für Deine Zeit!